Leistungsbeschreibung


Beide Partner sollen persönlich erscheinen. Ist eine der eheschließenden Personen verhindert, so kann diese die andere eheschließende Person schriftlich bevollmächtigen. Sind beide Eheschließenden aus wichtigen Gründen am Erscheinen bei der zuständigen Stelle verhindert, können sie die Eheschließung auch schriftlich oder durch eine Bevollmächtigte/einen Bevollmächtigten anmelden.

Das Formular für die Vollmacht für die Eheanmeldung erhalten Sie auch beim Standesamt.

Welche Fristen muss ich beachten?


Eine Anmeldung kann frühestens 6 Monate vor der beabsichtigten Eheschließung erfolgen.

Hinweise / Besonderheiten


Die Ehe kann auch von einem Standesamt an einem anderen Ort geschlossen werden. Die Anmeldung erfolgt jedoch immer bei der zuständigen Stelle.

Kontakt
Standesamt
Kontaktpersonen

  • Frau Bust-Piefke
  • Frau Czerwinski
  • Frau Dierig
  • Frau Kotschy-Meier
  • Frau Pohlai